Aktuelles · 17. März 2020
Das Ausbruchsgeschehen von Infektionen mit SARS-CoV 2/COVID 19 und die damit einhergehende Infektionsgefahr verläuft dynamisch. Aus diesen Gründen und unter Berücksichtigung der aktuellen behördlichen Anordnungen wird die angesetzte Zwischenprüfung für Zahnmedizinische Fachangestellte am 22. April 2020 im Interesse eines effektiven Gesundheitsschutzes aller Beteiligten nicht stattfinden. Über die Nachholung der Zwischenprüfung wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Wir werden...
Aktuelles · 17. März 2020
Vorläufige Verschiebung des Starttermins auf 1. Juli Im Zusammenhang mit Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 wird die geplante Schwerpunktaktion „Überwachung der hygienischen Aufbereitung von Medizinprodukten in Zahnarztpraxen“ durch die Bayerische Gewerbeaufsicht vom ursprünglich geplanten Starttermin 1. April vorerst auf den 1. Juli 2020 verschoben. Dies teilte das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz der Bayerischen...

Aktuelles · 09. März 2020
... weiterlesen auf der Seite der BLZK

Info ZBV direkt · 19. November 2019
Info ZBV direkt der Bayerischen Landeszahnärztekammer vom 7. November 2019 München – Seit 20 Jahren gibt es ihn mittlerweile schon: den zahnärztlichen Kinderpass der Bayerischen Landeszahnärztekammer. Jetzt hat die BLZK ihren „Vorsorgefahrplan“ für Kinder bis sechs Jahre inhaltlich aktualisiert. Zum Beispiel wurden bei der Überarbeitung die neuen Früherkennungsuntersuchungen für unter Dreijährige berücksichtigt. Mit dem Kinderpass behalten Eltern die Untersuchungstermine ihres...

Info ZBV direkt · 20. September 2019
Info ZBV direkt der Bayerischen Landeszahnärztekammer vom 20. September 2019 München – Ab dem 1. April 2020 führen die bayerischen Gewerbeaufsichtsämter schwerpunktmäßig Begehungen in Zahnarztpraxen durch. Bei der Vorbereitung unterstützt das Referat Praxisführung der BLZK die bayerischen Zahnärzte auf verschiedenen Kanälen. Auf der Website wurde eine eigene, neue Rubrik „Praxisbegehung 2020“ eingerichtet. Sie ist unter dem Direktlink www.blzk.de/praxisbegehung2020 erreichbar...

Info ZBV direkt · 17. Juli 2019
Info ZBV direkt der Bayerischen Landeszahnärztekammer vom 17. Juli 2019 München – Bilden Sie bereits aus oder wollen Sie das zukünftig tun? Dann ist das neue Ausbilderhandbuch für Zahnärzte der BLZK genau das Richtige für Sie. Es wurde vom Referat Zahnärztliches Personal erarbeitet und gibt einen Überblick, was Sie als Ausbilder beachten sollten. Das Handbuch ist auf der Website der Kammer zu finden: www.blzk.de/ausbilderhandbuch Wer gerade dabei ist, einen Auszubildenden zu suchen,...
ZFA · 21. März 2019
Das Schuljahr geht dem Ende zu und damit rückt der Beginn eines neuen Ausbildungsjahres immer näher. Der vieldiskutierte Fachkräftemangel trifft jetzt zunehmend auch die oberfränkischen Praxen. Die Ausbildungszahlen für das kommende Schuljahr sind spärlich und die Basis der oberfränkischen Unternehmen – die gut ausgebildeten Zahnmedizinischen Fachangestellten – drohen zukünftig immer mehr zu Exoten zu werden. Die Eindrücke von den bisherigen Ausbildungsmessen belegen, dass die...
Fortbildung · 13. Juli 2018
Pflicht zur Fortbildung: KZVB erleichtert die Einreichung der Nachweise Quelle: BZBplus Ausgabe 7/2018, Seite 8 Wie in der BZBplus-Ausgabe 6/2018 angekündigt, endet Mitte 2019 für einen Großteil der bayerischen Zahnärzte der Fünfjahreszeitraum zur Erbringung der Fortbildungspflicht nach § 95d SGB V. Rechtzeitig vor dem Ende dieses Zyklus vereinfacht die KZVB die Erfüllung der Nachweispflicht. Ab 4. Dezember 2018 bietet sie als neuen Service den Online Nachweis an. Im internen Bereich des...
Info ZBV direkt · 15. Februar 2018
Info ZBV direkt der Bayerischen Landeszahnärztekammer vom 15. Februar 2018 München – Um dem Fachkräftemangel entgegenzutreten, hat die Bayerische Landeszahnärztekammer ihre Empfehlungen für Ausbildungsvergütungen angepasst. Der Vorstand der BLZK folgte damit entsprechenden Forderungen aus dem Berufsstand. Die neue Vergütungsregelung der BLZK ist eine bayernweite Basisempfehlung. Ab 1. April 2018 gelten folgende Beträge: 1. Ausbildungsjahr: 730 Euro (bisher: 610 Euro) 2....